1658 - 1715 1658

postheadericon 1658

Leopold wird nach monatelangem Feilschen deutscher Kaiser. Nicht einmal Mazarin  hatte es geschafft, die Kurfürsten so gegen den Habsburger aufzuwiegeln, dass sie seinen König Ludwig wählten. Als das nicht lief, wollte Frankreich das Kaisertum an Bayern verschieben. Aber der Bayern-Kurfürst wollte diese Würde nicht, denn auf jedem Kaiser lastete die Verpflichtung, das Reich zu verteidigen. Also überließ man lieber dem Österreicher die Pflicht, gegen die zwei gefährlichsten Feinde gleichzeitig kämpfen zu müssen: Gegen Frankreich im Westen und gegen die Türken im Osten. Vorsorglich fesselten die Kurfürsten den neuen Kaiser noch durch eine Wahlkapitulation. Bereits vier Wochen nach seiner Wahl konstituierte sich eine Fürstenopposition mit dem schwedischen König. Der französische König trat dem Bündnis bereits einen Tag nach dessen Abschluss bei. Diese “Rheinische Allianz” lieferte das Vorbild für den “Rheinbund “ Napoleons.


Zwei von Leopolds Frauen starben jung, die dritte war eine bigotte Masochistin, mit der er aber zehn Kinder hatte. Auch mehrere Vergiftungsversuche werden ihn kaum erheitert haben, ebensowenig der Einfall Frankreichs in die Niederlande. Zudem wollte ihn der ungarische Adel mit türkischer Rückendeckung stürzen. Seitdem lebte Leopold in Todesangst vor den Ungarn.


Als 1682 der Halleysche Komet über den Himmel flitzte, wusste der fromme Kaiser, dass ihn “die göttliche Majestät ... mit wohlverdienten Geißelhieben” traktieren werde. Schon waren türkische Streifscharen bis Mähren und Schlesien vorgestoßen. Auf dem Regensburger Reichstag schaffte es der Kaiser, auch den Protestanten die Gefahr, die auf sie alle zukam, vor Augen zu führen. Die Stände bewilligten Reichstruppen. Dazu hatte der Papst beigetragen, gedrängt durch die Ankündigung des Großwesirs  Kara Mustafa, er werde seine Pferde im Petersdom einstellen. Also predigte Innozenz XI. den Kreuzzug gegen „die Ungläubigen“. Etwas Geld kam von Venedig, denn die Königin der Meere kämpfte im östlichen Mittelmeer gegen den gleichen Gegner.

zurück weiter