1989 - 2009 2001

postheadericon 2001

Nach den islamistischen Terroranschlägen vom 11. September rief der Bundeskanzler die „uneingeschränkte Solidarität mit den USA im Krieg gegen den Terrorismus“ aus. Islamisten hatten in den USA vier Jets entführt. Zwei stürzten sich in je einen Turm des World Trade Center in New York. Die einstürzenden Türme begruben rund 3.000 Menschen unter sich.

Ein Flugzeug stürzte sich auf das Pentagon, das vierte stürzte ab. Die USA waren geschockt wie noch nie, weil ihnen demonstriert worden war, dass sie auch im eigenen Land angegriffen werden können. Sie beschuldigten den saudischen Islamisten bin Laden, der bei den Taliban in Afghanistan Terroristen-Ausbildungslager betrieb, der Anstiftung. Sie erklärten diesem „steinzeitlichen“ Regime den Krieg. Deutsche Soldaten wurden den US-Truppen „zur Seite gestellt“. Es ist der erste Bundeswehr-Kampfeinsatz außerhalb Europas.

Bereits 1999 waren wir dem Weltpolizisten USA in den Krieg gegen den serbischen Kriegsbrandstifter Milošević ins albanische Kosovo gefolgt. Die Grünen hatten mitgemacht. Der "ehemalige Ökoklub" hatte "unter Beibehaltung seines Namens das Vereinsziel geändert."*

zurück weiter